midna78 (midna78) wrote,
midna78
midna78

  • Mood:

Unnützes Urteil

Was habe ich verwundert dreingeschaut, als da plötzlich diese Ladung vom Gericht in meinem Briefkasten lag. Was habe ich die Stirn gerunzelt, als ich las, mein ach so hoch geschätzter Exmann wolle den Umgang mit den Kindern einklagen... den ich ihm ja angeblich verweigern würde. Und was habe ich mit dem Kopf geschüttelt, als ich die Gesichter meiner Kinder sah, die doch wirklich alles andere als schon wieder vor Gericht aussagen wollten. Aber was sollte ich tun? Einfach nicht erscheinen? Dann hätte der Idiot ja etwas gegen mich in der Hand gehabt! Also tat ich das einzigst Mögliche und rief meine Anwältin an.

Tja, gesagt getan. Der Termin war eine Woche später (lange Zeit zur Vorbereitung blieb da nicht). Natürlich passierte das, was ich schon von Anfang an vermutet hatte: Er log, dass sich die Balken biegen. Ließ die Kinder schlecht da stehen, ließ mich sowieso schlecht da stehen. Und wieviel Zeit blieb mir, überhaupt zu reagieren? Genau: 2 Minuten! Meine Sicht der Dinge war mal vollends unwichtig. 

Natürlich war Gina an Ostern nicht bei ihm... hat dieser Kerl doch einen Zwillingsbruder, der sie am Karfreitag hier abgeholt hatte? Dumm nur, dass meine Tochter sich eben auch an dieses Wochenende erinnern konnte.

Viele Widersprüchlichkeiten, wenn man mich fragt - und auch die Richterin merkte schon zu Beginn, dass er doch eigentlich viel zu dick aufträgt - so kam es mir jedenfalls vor. Mein Sohn habe ihm ja erzählt, ich würde auswandern wollen, weil ich ja jemanden aus Amerika kennengelernt hatte. Deshalb keine Reisepässe. Blabla... natürlich. Gerade mein Sohn. Der doch am liebsten Wegberg nie verlassen würde, wenn es nach ihm ginge. Ausgerechnet mein Sohn, der zu der Zeit schon gar nicht mehr mit ihm gesprochen hatte. Natürlich... wusste gar nicht, dass mein Sohn inzwischen 69 Jahre alt ist, das Geschlecht gewechselt hat und sich meine Ex-Schwiegermutter schimpft.

Nun gut, die Kinder sagten dummerweise beide das gleiche aus. Und zwar? Genau, dass sie die ach so tolle Freundin/Verlobte/Schlammgefährtin oder wie sie sich noch nennen mag, nicht dabei haben wollten, wenn sie ihren Erzeuger treffen. Was dieser natürlich überhaupt nicht verstehen konnte. Also wurden beide Kinder innerhalb der letzten Woche sowohl von ihm als auch von seiner Gefährtin ausgequetscht, warum sie das denn gesagt haben. Ist das nicht letztendlich egal?

Okay, und was hat das ganze Verfahren gebracht? Er wollte seine "Kinder" unbedingt sehen - alle zwei Wochen... hätte er jederzeit gekonnt, er hätte nur herkommen brauchen. Nun hat er sich verpflichtet, alle zwei Wochen hierher zu fahren, um sie zu sehen. Ansonsten bekommt er Ärger. Nun kann er nicht mehr sagen "Sie können ja zu mir kommen, ich hab kein Geld." 
Und die Treffen dürfen nicht mehr mit seiner Bettgefährtin stattfinden. Frag mich, wie er das durchziehen will - besonders an Weihnachten *zwinker*. 
Dort übernachten? Nee, das brauchen beide Kinder glücklicherweise nicht. Sie müssen ihn nur jetzt jeden 2. Samstag für 4 Stunden sehen (wovon beim 1. Treffen übrigens nur 2 Stunden übrig blieben, weil das Wetter ja so miserabel war und mein Sohn unbedingt noch zu meinen Eltern wollte). Herrje, lernt der Kerl es eigentlich nie?

Und was machte er, als wir den Sitzungssaal verließen? Genau, gleich wieder nachfragen "Wie sieht's denn mit dem 14.11. aus? Da hätte ich die Kinder schon gern bei mir, da hat immerhin meine Mutter Geburtstag." Hö? Hatten wir nicht gerade gesagt, alle 2 Wochen samstags? Nur weil ich ihm den 2. Weihnachtstag zugesichert habe, muss er gleich schon wieder Zusatztreffen vereinbaren? Mitten in der Woche? Nee, nicht mit mir.

Diese Verhandlung war echt das Lächerlichste, was ich je erlebt habe. Absolute Zeitverschwendung. Naja, aber wenn er meint, er habe gewonnen... lassen wir ihn mal in dem Glauben. So lange, bis er wirklich merkt, was er im Grunde damit erreicht hat. Nämlich gar nichts. Außer vielleicht... noch weniger Respekt, als er eh schon hatte.

Schönen Tag noch.
Tags: ex, ich, kinder, sinnlos
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments